ProKonTra Aktuell

Auf dieser Seite findet Ihr aktuelle Neuigkeiten und Berichte aus dem ProKonTra!

Zudem findet Ihr hier auch diverse Audiobeiträge, Bilder und anderes.

 

Kalenderwoche 4 – 2017 (23.1.2017 – 29.1.2017)

Jede Menge ist in der vierten Kalenderwoche los: Am Montag, Mittwoch und Freitag ist von 14 – 18 Uhr das Kulturcafé geöffnet. Ihr könnt ganz ungezwungen im Beisl im ProKonTra verweilen, Kaffee, Tee oder was anderes oder auch gar nichts trinken, in (Kultur)Zeitschriften und Büchern schmökern, Musik hören, mit anderen ins Gespräch kommen und was euch noch so einfällt.

Einen hochinteressanten Film gab es am Mittwoch, 25. Jänner zu sehen. In Zusammenarbeit mit Südwind Vorarlberg wurde der Film Global Shopping Village – Endstation Kaufrausch gezeigt. Hier der link zu Filmankündigung und in der Folge zur Filmhomepage.

GSV mit Titel

 

Auch in Zukunft wird das Sprachencafé – Deutschcafé jeden Dienstag von 14.30 – 17.30 geöffnet sein. Auch unter neuer organisatorischer Leitung kann der inzwischen eingespielte Termin gehalten werden.

 

Kalenderwoche 3 – 2017 (16.1.2017 – 22.1.2017)

Auch in der dritten Kalenderwoche ist am Montag, Mittwoch und Freitag von 14 – 18 Uhr das Kulturcafé geöffnet. Ihr könnt ganz ungezwungen im Beisl im ProKonTra verweilen, Kaffee, Tee oder was anderes oder auch gar nichts trinken, in (Kultur)Zeitschriften und Büchern schmökern, Musik hören, mit anderen ins Gespräch kommen und was euch noch so einfällt.

Wir definieren Café und Kultur neu – zusammen mit euch, die da die Räume zu den Öffnungszeiten des ProKonTra Kulturcafés nutzen und gestalten.

Ganz besondere Freude bereitet uns, dass das Friedenskraftwerk Vorarlberg am Mittwoch, 18.1.17 ab 19 Uhr im ProKonTra ein Friedenstreffen durchführt und weiters, dass am Sonntag, 22.1.17 am Nachmittag der Verein Garten unser die Generalversammlung im Küchen- und Kinderbereich des ProKonTra durchführt.

Höhepunkt in der dritten Woche stellt das Konzert von SAMT am Samstag, 21.1.2017 ab 20 Uhr dar.

Samt

SAMT, ein Rapper mit Wurzeln aus Vorarlberg und Tunesien, erzählt authentische und gefühlte Geschichten, die von seinem Leben und den Menschen in seinem Umfeld berichten. Mit seinem Lied „Beziehungskrise“ konnte der Hohenemser den mundARTpop/rock-Wettbewerb „Schnabl“ 2016 für sich entscheiden. Wir freuen uns auf Live Performances und ein geistreiches Studiogespräch!

Es ist uns wichtig in der Sendereihe “Transition Valley – Wandeltal” Projekte und Menschen zu präsentieren, die für den Wandel stehen, auch für den gesellschaftlichen angesichts der Migrationsbewegungen und der globalisierten Massen- und auch Nischenkultur.

Hier noch der link zur Sendung Transition Valley – Wandeltal auf Proton – das freie Radio vom 14.1.17, in welcher Samt zu Gast war.

https://cba.fro.at/332446

 

Kalenderwoche 2 – 2017 (09.1.2017 – 15.1.2017)

Wir starten durch ins Jahr 2017!

Und nach ein paar Tagen Erholung geht es im Neuen Jahr so richtig los!

Kulturcafé

Neu ist jeden Montag, Mittwoch und Freitag von 14 – 18 Uhr das Kulturcafé geöffnet. Ihr könnt ganz ungezwungen im Beisl im ProKonTra verweilen, Kaffee, Tee oder was anderes oder auch gar nichts trinken, in (Kultur)Zeitschriften und Büchern schmökern, Musik hören, mit anderen ins Gespräch kommen und was euch noch so einfällt.

Wir definieren Café und Kultur neu – zusammen mit euch, die da die Räume zu den Öffnungszeiten des ProKonTra Kulturcafés nutzen und gestalten.

Am Donnerstag, 12.1.2017 ist Vollmond und also auch Vollmondvarieté.

Vollmond4

 

 Am Samstag, 14.1.2017 öffnen Wolfi und Mario das Beisl von 20 – 02 Uhr

Feinster Sound – gesellige Atmosphäre!

Und das in Zukunft – falls nicht anders verlautbart – jeden zweiten Samstag im Monat.

 

Kalenderwoche 51 (19. Dezember bis 25. Dezember 2016)

Für alle, die nach der Bescherung noch fit und willens sind zu wunderbaren Bluesmelodien Gemeinschaft zu genießen:

Am Samstag, den 24. Dezember 2016 um 22 Uhr im Beisl des Kultur- und Kommunikationszentrums ProKonTra in Hohenems, Kaiser Franz Josef Str. 29, das traditionelle Weihnachtskonzert: HEMS HARLEM
Walter Batruel & Dietmar Bitsche – zwei “alte Blueser” aus Hohenems (Vorarlberg / Österreich) gründeten gemeinsam im Frühjahr 1998 das Duo “Hems Harlem”. Dies geschah allerdings eher zufällig. Walter und Dietmar, die sich zu dem Zeitpunkt bereits ein paar Jährchen kannten, saßen eines schönen Abends, zusammen in einer Kneipe, in der sie schon des öfteren Konzerte gegeben haben. Allerdings noch nie ein Gemeinsames!!! Die Frage, wieso der Wirt dieses Lokals auf die Idee kam, die Beiden zu bitten, für ein kurzfristig abgesagtes Konzert bei Ihm als Ersatz einzuspringen, bleibt bis heute nicht vollständig beantwortet. Aber das spielt ja auch keine Rolle, denn nach nur einer gemeinsamen Probe und einer mehrstündigen Session im hohenemser “Milwaukee” war “Hems Harlem” geboren. Viele Leute fragen sich, was denn nun “Hems Harlem” bedeuten soll. Diese Frage ist leicht zu beantworten. “Hems” ist die Abkürzung für den Heimatort der Beiden: Hohenems; und “Harlem” steht für den “schwarzen Einfluss” in ihrer Musik.
www.hems-harlem.at

Hems Harlem

 

Kalenderwoche 49 (5. Dezember bis 11. Dezember 2016)

Drei wunderbare Veranstaltungen stehen in dieser Woche auf dem Programm: Klicke jeweils ins Bild, dann erfährst du mehr.

SeeQ Seen – ein Konzert der etwas anderen Art am Do. 8.12.16

SeeQSeen

Alphabet – der Dokumentarfilm am Fr. 9.12.16

Alphabet_Sreenshot

Kobane – diese Musiker machen auf sich aufmerksam am Sa. 10.12.16

Fest4 Kobane

 

Kalenderwoche 46 (14. November bis 20. November 2016)

Und wieder konnte in der Vollmondnacht ein bezauberndes Vollmondvarieté erlebt werden. Trotz diverser krankheitsbedingter Ausfälle vollführten wunderbare AkrobatInnen, MusikerInnen, SchauspielerInnen Artistisches, Musikalisches und Theatralisches im Rahmen dieses zackundpoing Projektes.

Zugleich fand am Musikboden die allwöchentliche Beisl-Orchester Probe statt und auch eine Vorbereitungssitzung für das Transmitter Festival 2017 wurde abgehalten.

Das ProKonTra erweist sich tagtäglich als multifunktionales Begegnungs- und Kreativzentrum.

Am Freitag, 18.11.2016 wurde schließlich die 2. Vorarlberger Drogenselbsthilfetagung abgehalten. Über 60 Interessierte lauschten gespannt den beiden hochkarätigen Fachvorträgen von Dr. Thilo Beck aus Zürich und Dr. Eckehard Madlung-Kratzer aus Tirol. Natürlich kamen auch die Betroffenen zu Wort und machten ihre Anliegen öffentlich.

 

Thilo Beck 2

Dr. Thilo Beck

Madlung Kratzer 1

Dr. Eckehard Madlung-Kratzer

 

Hier gibt es die Veranstaltung zum Nachhören!

Begrüßung durch Bernhard Amann

Begrüßung Elmar Sturm

Begrüßung Karl-Heinz Klotz

Statement Monika

Statement Gigi

Vortrag Dr. Thilo Beck, Teil 1

Vortrag Dr. Thilo Beck, Teil 2

Diskussion 1

 Vortrag Dr. Ekkehard Madlung-Kratzer

Schlussdiskussion

 

Die Sendungen aus der Reihe “Rauschangriff und Pflasterfahndung”, die sich mit der 2. Drogenselbsthilfetagung beschäftigen, findest du hier zum Nachhören:

Kalenderwoche 42 (17. Oktober bis 23. Oktober 2016)

Seit dieser Woche gibt es wieder einen neuen Termin für das regelmäßig stattfindende sogenannte Deutschcafé. Es findet nun jeden Dienstag von 14.30 bis 18.00 Uhr im Beisl im ProKonTra statt.

Die anderen Räume im ProKonTra werden natürlich auch während dieser Zeiten für andere Aktivitäten genutzt:

pro.working.space im Radiostudio, Aufnahmestudio, Medienlabor, Gemeinschaftsbüro oder am Musikboden.

Organisationsarbeiten im Gemeinschaftsbüro etc.

Was es da wohl zu sehen gibt?

Was es da wohl zu sehen gibt?

DSCN1293

ProKonTra Front – Kaiser-Franz-Josef-Straße 29

  1. Konzert: Pauken und Trompeten

    Oktober 20 @ 20:00 - 23:00
  2. Beislorchester Probe

    Oktober 23 @ 19:00 - 22:00
  3. Café der Kulturen, Sprachencafé – Deutschcafé

    Oktober 24 @ 14:00 - 17:00