Veranstaltungen laden

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Buchpräsentation: Susanne Scholl – “Die Damen des Hauses”

November 10 @ 20:00 - 22:30

susanne scholl “die damen des hauses‘ (residenz verlag) ist eines der bücher dieses herbstes. es ist eines der bücher, die es zu lesen lohnt. mit diesem buch legt susanne scholl ein witziges, lebendiges, politisches buch über das alt werden und alt sein vor. es ist ein wichtiger beitrag für die generationen, die die wichtigkeit für einander erkennen und das gemeinsam real umsetzen müssen, wenn sich die gesellschaft im humanismus erhalten will. ‘die damen des hauses’ sind richtig wichtig.
die geschichten der frauen in der ‘besten wohngemeinschaft der welt’ geben den blick frei auf das lebendige älter werden und alt sein. sie stellen die entsprechenden fragen ‘wie will ich alt werden und alt sein? muss ich da allein durch oder mach ich das doch besser gemeinsam mit anderen? wie ist das mit erotik und sex? gehört das alter hinter verschlossene türen und fenster oder mach‘ ich das ganz öffentlich und politisch?’ … die antworten bleiben uns die damen nicht schuldig. nichts lassen ungesagt. es geht ‘den damen des hauses‘ um das versuchen und zulassen von neuem, den mut zur veränderung. konflikte finden statt. sie werden durchlebt und ausgetragen. scheinbare kompromisse werden zu brauchbaren lösungen. im verlust von vielem entpuppt sich das individuelle als anker ins älter werden und sein. aus dem ‘erwachsen sein können’ wird schlussendlich das ‘stolz alt sein wollen‘. heftige und bunte diskussionen zwischen den ‘damen des hauses’ gehören zum alltag der damen. sie machen sie sympathisch und erfrischen herz und hirn der lesenden aller generationen.

Scholl_H4508777_Be_ by Peter Rigaud

Details

Datum
10. November 2019
Zeit:
20:00 - 22:30